Zur Newsübersicht
01 Feb

Weekly Intelligence Bulletin – Woche 5

This post is also available in: English (Englisch)

QuoScient’s Weekly Intelligence Bulletin für die Woche vom 24. Januar 2019 bis 31. Januar 2019 steht ab sofort im Media Center zum Download bereit!

Hier finden Sie eine Zusammenfassung.

CYBER
Schadenmeldungen
Industry Impacted: Energy, Financials, Industrial, Telecommuncation Services
Das französische Technologieunternehmen Altran bestätigte, dass es am 24. Januar einen Cyberangriff erlitten hat, der die Geschäftstätigkeit in einigen europäischen Ländern betraf. Die Firma hat keine technischen Details bestätigt, aber Forscher behaupten, dass der Angriff das Ergebnis einer Ransomware war

Schwachstellen
Industry Impacted: ANY
Cisco hat Patch-Updates für zwei als hoch eingestufte Schwachstellen veröffentlicht, die sich auf ausgewählte Cisco-Router auswirken. Seit der Veröffentlichung wurde ein PoC verfügbar, woraufhin Forscher eine Zunahme von opportunistischen Scan-Aktivität für gefährdete Geräte observierten.
Ein Forscher entdeckte ein Angriffsszenario gegen Microsoft Exchange 2013 und neuere Versionen, das es einem Angreifer ermöglichen kann seine Zugriffsrechte auf einem System auszuweiten. Proof-of-Concept-Tools sind öffentlich zugänglich. Es existiert derzeit kein Patch, aber der Forscher hat mehrere Risikominderungsvorschläge zur Verfügung gestellt

Cyber Tätergruppen Aktivität
Impacted: Financials
Am 30. Januar entdeckte QuoINT eine neue Kobaltangriffswelle, die die CobInt-Malware verbreitet. Die Malware wurde über eine Spearphishing-E-Mail verbreitet, die wahrscheinlich eine kompromittierte E-Mail-Adresse eines Finanzinstituts in den Vereinigten Arabischen Emiraten verwendete.

CRYPTOCURRENCY
Die Gesamtmarktkapitalisierung hat sich nach dem Rückgang in der vergangenen Woche nicht erholt und erreichte am 31. Januar einen Gesamtwert von 98 Milliarden Euro.

GEOPOLITICS
Das US-Justizministerium hat 23 Strafverfahren gegen das chinesische Telekommunikationsunternehmen Huawei und seinen Finanzvorstand Meng Wanzhou eingeleitet, unter anderem wegen Bankbetrug, Behinderung der Justiz und Diebstahl von Technologie.

OUTLOOK
07. Februar- Technology Race „Messung von IT-Sicherheit“ in der Goethe Universität Frankfurt

Schließen
Incident Hotline
+49 69 33 99 86 34

Cyberangriffe erfordern eine umgehende Reaktion. Wir sind für Sie erreichbar. Rund um die Uhr. Weltweit. Und treffen mit Ihnen gemeinsam die richtigen Entscheidungen zur bestmöglichen Schadensabwehr. Rufen Sie uns an! In jedem Fall.