Zur Newsübersicht
01 Nov

Weekly Intelligence Bulletin – Woche 44

This post is also available in: English (Englisch)

QuoScient’s Weekly Intelligence Bulletin für die Woche vom 24. Oktober 2019 bis zum 31. Oktober 2019 ist ab sofort erhältlich. Bitte kontaktieren Sie unser Sales Team unter sales@quoscient.io um das Weekly heute zu bestellen.

 

Hier finden Sie eine Zusammenfassung.

 

CYBER

Schadenmeldungen

Industry Impacted: Energy

Am 28. Oktober gab ein Sicherheitsforscher öffentlich bekannt, dass ein Angriff auf die „Domänencontroller-Ebene“ des Kernkraftwerks Kudunkulam (KNPP) stattgefunden hat. Nach Angaben des Forschers ist der erfolgreiche Angriff auf eine Dtrack-Malware-Infektion zurückzuführen.

 

Cyber Tätergruppen Aktivität

Industry Impacted: Any

Das Microsoft Threat Intelligence Center berichtete von neuen Aktivitäten die angeblich auf APT28 (auch bekannt als Fancy Bear und Strontium) zurückgeführt werden können, die am 16. September begannen und auf eine Reihe nationaler und internationaler Sport- und Anti-Doping-Organisationen abzielten.

 

GEOPOLITIK

Hongkong ist im dritten Quartal in eine technische Rezession abgerutscht, während Pro-Demokratie-Proteste weitergingen. Während Peking wahrscheinlich keine drastischen Zwangsmaßnahmen ergreifen wird, um die Proteste zu beenden, wird die Regierung wahrscheinlich Cyber-Operationen die auf Dissidenten abzielen verstärken, welche direkt und indirekt auch Unternehmen betreffen könnten.

 

OUTLOOK
31. Oktober – 35. ASEAN Gipfel

1. November – Christine Lagarde beginnt Amtszeit als Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB)

6. November – QuoINT präsentiert „Golden Chickens: Uncovering a Malware-as-a-Service Provider“ auf der CERT-EU 2019 Jahreskonferenz
Schließen
Incident Hotline
+49 69 33 99 86 34

Cyberangriffe erfordern eine umgehende Reaktion. Wir sind für Sie erreichbar. Rund um die Uhr. Weltweit. Und treffen mit Ihnen gemeinsam die richtigen Entscheidungen zur bestmöglichen Schadensabwehr. Rufen Sie uns an! In jedem Fall.