Zur Newsübersicht
04 Okt

Weekly Intelligence Bulletin – Woche 40

QuoINT_Weekly-Bulletin_SOM_W40_Image

QuoScient’s Weekly Intelligence Bulletin für die Woche vom 26. September 2019 bis zum 3. Oktober 2019 ist ab sofort erhältlich. Bitte kontaktieren Sie unser Sales Team unter sales@quoscient.io um das Weekly heute zu bestellen.

 

Hier finden Sie eine Zusammenfassung.

 

CYBER

 

Schadenmeldungen Industry Impacted: Information Technology

 

Forscher von Context führen den jüngsten Datenverstoß bei Airbus, der zu einem unbefugten Zugriff auf geistiges Eigentum führte, auf eine bisher nicht bekannte Tätergruppe zurück, die als Avivore bekannt ist. Avivore soll auf Vermögenswerte in Sektoren wie Luft- und Raumfahrt und Verteidigung, Automobil, Energie, Raumfahrt und Satellitentechnologie ausgerichtet sein.

 

Schwachstellen Industry Impacted: ANY, Information Technology

 

Ein Forscherteam veröffentlichte einen Bericht über die von ihnen entwickelten Angriffsmethode, genannt PDFex, die es einem Angreifer ermöglichen könnte, PDF-Verschlüsselung und -Signaturen zu brechen. Eine erfolgreiche Ausnutzung würde es dem Angreifer ermöglichen, Inhalte zu exfiltrieren oder den Inhalt des Dokuments beliebig zu ändern, ohne die Signatur zu invalidieren.

 

Forscher von QAX A-TEAM entdeckten eine neue kritische Schwachstelle im beliebten Nachrichtenübertragungsagenten Exim, die dazu führen kann, dass Bedrohungsakteure einen Denial-of-Service (DoS) oder Remote Code Execution Angriff (RCE) ausüben. Während der Verkäufer zum Zeitpunkt der Berichterstattung die Ausnutzung der Schwachstelle in the wild nicht meldet, ist ein Proof-of-Concept zur Auslösung der DoS-Bedingung öffentlich zugänglich.

 

GEOPOLITIK

 

Im Bericht „Regional Risks for Doing Business 2019“ des Weltwirtschaftsforums (WEF) wurden Cyberattacken als das zweithöchste Risiko für Geschäftsaktivitäten eingestuft.

 

OUTLOOK

 

5. Oktober – Nordkorea und die USA starten Arbeitsgespräche über das nordkoreanische Atomprogramm.

 

8. Oktober – Treffen Sie QuoScient bei der it-sa IT-Security Messe in Nürnberg, Deutschland.

Schließen
Incident Hotline
+49 69 33 99 86 34

Cyberangriffe erfordern eine umgehende Reaktion. Wir sind für Sie erreichbar. Rund um die Uhr. Weltweit. Und treffen mit Ihnen gemeinsam die richtigen Entscheidungen zur bestmöglichen Schadensabwehr. Rufen Sie uns an! In jedem Fall.