Zur Newsübersicht
08 Apr

Weekly Intelligence Bulletin – Woche 14

QuoScient’s Weekly Intelligence Bulletin für die Woche vom 28. März 2019 bis 04. April 2019 ist ab sofort erhältlich. Bitte kontaktieren Sie unser Sales Team unter sales@quoscient.io um das Weekly heute zu bestellen.

Hier finden Sie eine Zusammenfassung.

CYBER

Aktuelle Bedrohungen Industry Impacted: ANY
Forscher berichteten von einer Phishing-Kampagne, die aus E-Mails mit generischen Themen, die je nach Zielland unterschiedliche Sprachen verwenden, und die Emotet Malware verbreiten, besteht.

Schadenmeldungen Industry Impacted: Financials
Am 27. März kündigte die kuwaitische Golf Bank eine Dienstunterbrechung ihres Netzwerks an, die sich auf internationale Transfers auswirkte und zu einem maximalen potenziellen Verlust von USD 9,22 Millionen (KD 2,8 Millionen) geführt haben könnte. Kurz nach der Ankündigung haben wir daran gezweifelt, ob die Bank ausschließlich technische Probleme hatte oder ob der gemeldete Vorfall auf einen Cyberangriff zurückzuführen war. Durch unsere Auswertung der gesammelten Informationen verfügen wir jedoch nicht über solide Informationen, um die offizielle Aussage der Golf Bank zu widerlegen.

Schwachstellen Industry Impacted: Information Technology
Forscher haben einen Proof-of-Concept für zwei Zero-Day-Schwachstellen veröffentlicht, die die
neuesten Versionen von Microsoft Edge und Internet Explorer betreffen.

Cyber Tätergruppen Aktivität Industry Impacted: Financials
QuoINT hat zwei neue Angriffswellen von Cobalt entdeckt, die am 28. März stattfanden und die
CobInt-Malware verbreiteten . Beide Kampagnen waren zu dem Zeitpunkt aktiv, als wir die Proben
erstmals „in the wild“ identifizierten. Die Bereitstellungsmethode ist derzeit unbekannt, aber die Malware wird wahrscheinlich über eine Spear-Phishing-E-Mail mit einem Link oder Anhang verbreitet.

GEOPOLITIK
Medienberichten zufolge zeigen Satellitenbilder, dass Saudi-Arabien kurz vor der Fertigstellung seines ersten Kernreaktors steht. Während die saudische Regierung darauf besteht, dass der Reaktor nur zur Stromerzeugung und für Forschungszwecke benutzt wird, hat die Regierung zuvor ihr Interesse am Bau von Atomwaffen bekundet.
Mehrere Ereignisse in Israel in den vorherigen Monaten könnten sich auf die bevorstehenden Wahlen auswirken. Cyberangriffe werden weiterhin eine Rolle bei Wahlen spielen, sei es durch Misinformationskampagnen durch ausländischen Staaten, durch Cyberangriffe oder als Druckmittel gegen Oppositionsparteien.

Schließen
Incident Hotline
+49 69 33 99 86 34

Cyberangriffe erfordern eine umgehende Reaktion. Wir sind für Sie erreichbar. Rund um die Uhr. Weltweit. Und treffen mit Ihnen gemeinsam die richtigen Entscheidungen zur bestmöglichen Schadensabwehr. Rufen Sie uns an! In jedem Fall.